Tamburica Cindrof
hrvatskodeutschenglish

Geschichte

Unter den im Burgenland zahlreich vertretenen Tamburicagruppen zählt die Tamburica Cindrof sicherlich zu den erfolgreichsten und renommiertesten des Landes. Diese kroatische Volksmusikgruppe gibt es seit nunmehr über 45 Jahren. 1963 wurde die Tamburica Cindrof gegründet. Matthias Schlögl war der erste musikalische Leiter. Ihm folgte Franz Handl, der im Jahre 1972 von Ernst Gollubits abgelöst wurde. Seit 1996 leitet nun Roland Petschenig äußerst engagiert die Geschicke der Gruppe.

Die Tamburica präsentierte im Laufe ihrer Vereinsgeschichte das Burgenland und Österreich im In- und Ausland recht erfolgreich. Bei unzähligen Tourneen und Gastspielen wurde sie stets mit Begeisterung aufgenommen. Dies ist sicher auch auf ihr ungezwungenes und temperamentvolles Auftreten zurückzuführen.

Besonders hervorzuheben sind die seit den späteren 70er Jahren bestehenden Kontakte zu Toni Stricker und André Heller. Beide haben Tamburicamusik auf ihren Tonträgern erklingen lassen und somit gezeigt, dass dieses Instrument nicht nur in Verbindung mit Volksmusik eingesetzt werden kann. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit war die LP „Die schönsten Lieder der pannonischen Heimat“, die von André Heller produziert wurde, sowie die Mitwirkung der Gruppe bei vielen Produktionen von Toni Stricker.

Der im Jahre 1996 aufgenommene Tonträger „Naše Selo – Unser Dorf“ stellt gleichsam den Höhepunkt und den Abschluss der dreiundzwanzigjährigen Leitertätigkeit von Ernst Gollubits dar. Die aktuellste CD der Tamburica Cindrof wurde im Jahre 2003 aufgenommen und verbindet mit dem Titel "Generacije" kroatische Volkslieder mit modernen Schlagern, aber auch Original-Aufnahmen der LP "Die schönsten Lieder der pannonischen Heimat".

Großen Wert legte die Gruppe schon immer auf die solistischen Darbietungen. Neben den bewährten Solisten Susi Klemenschitz, Verena Zeichmann und Walter Winter ist es besonders erfreulich, dass immer wieder junge Sängerinnen und Sänger heranwachsen. Über 100 Siegendorfer haben durch das Instrument und durch den Verein den Weg zur Musik und zum kroatischen Volkslied gefunden.

Die Tamburica war immer und ist auch heute ein guter Botschafter nicht nur für die Gemeinde selbst, sondern vertritt auch das Burgenland und ganz Österreich erfolgreich auf zahlreichen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Tamburica Cindrof © 2017 — A-7011 Siegendorf — musik@tamburica-cindrof.atImpressumInterner Bereich

login »JPETo™ CMS © Martin Thaller, Vienna, Austria